Bureo Skateboards

Was haben Skateboards, beziehungsweise Cruiser Boards und Fischernetze gemeinsam? Eigentlich ja rein gar nichts. Aber der Schein trügt. Denn es gibt da drei Jungs aus den USA, deren große Leidenschaft das Surfen und Skateboarden ist und die eine verdammt verrückte, aber auch richtig gute Idee hatten, um Cruiser Boards zu produzieren.

Bureo Skateboards

Was soll das jetzt mit den Fischernetzen?

Die Company, die ich euch heute vorstellen will, sind Bureo Skateboards. Gegründet von drei jungen Männern aus den USA. Die Idee war es nachhaltige Cruiser zu produzieren. Fischernetze wurden nie richtig entsorgt oder recycelt und so kam der Gedanke, für die Boardproduktion die Netze zu verwenden. Und wie funktioniert das Ganze? An chilenischen Küstenorten gibt es Sammelstationen für alte Fischernetze. Diese werden gesammelt und regelmäßig abgeholt. Danach werden die Netze eingeschmolzen. Das Ergebnis des Einschmelzens sind Plastikpartikel, mit denen neue Boards gemacht werden können. Ein solches Board ist der Minnow Cruiser von Bureo Skateboards.

Bureo Skateboards

Wer genau sammelt die Netze ein?

Anfang 2014 wurde „Net Positiva“ ins Leben gerufen. Net Positiva stellt die Sammelstationen für die Fischernetze auf und kümmert sich um die Abholung. So können die Fischer ihre alten Netze umweltbewusst recyceln. Innerhalb der ersten 6 Monate, konnten so über 3000kg alte Netze gesammelt und zur Produktion des Bureo Cruiser genutzt werden. Außerdem arbeitet Net Positiva mit Non-Profit Unternehmen und lokalen Gemeinden zusammen, um den Müll und Schutt an den Küsten der USA und in Chile zu beseitigen. In Zukunft sollen so die Küsten auf allen Kontinenten sauber gehalten werden.

Wer Bock auf ein Board von Bureo hat, die Jungs von 359Degrees bringen die Boards nach Deutschland. Ab Mai kann man dort im Onlineshop die Cruiser bestellen. Die Bureo Boards zeigen auf jeden Fall, das Umweltschutz auch Spaß machen kann. Und genau mit diesem Gedanken, sollte jeder durchs Leben gehen. In diesem Sinne: Hold your spot clean!

Kommentar verfassen