Skateistan

Skateistan

Stellt euch mal vor, ihr habt Bock auf Sportart XY aber dürft diesen Sport nicht machen, weil die Regierung es verbietet. Für uns in Deutschland ist es ganz normal, dass Jungen und vor allem Mädchen gleichberechtigt sind und die Sportart betreiben können auf die sie Lust haben. Doch leider gibt es noch genug Länder in denen das absolut nicht so ist. Wie zum Beispiel Afghanistan oder Kambodscha.

Skateistan

Fahrrad fahren verboten!

Mädchen dürfen in Afghanistan beispielsweise nicht Fahrrad fahren. Sie dürfen aber Skaten. Und genau das ist der Grund, warum Skateistan ins Leben gerufen wurde. Jedes Kind sollte das Recht auf Spaß haben. Skateistan versucht den Kindern in Afghanistan und Kambodscha durch Skaten, Themen wie Bildung, Gemeinschaft und Führungsqualitäten zu vermitteln. Sie sollen Freundschaften knüpfen und Vertrauen zueinander aufbauen.

Skateboarding als Kommunikationsmittel

Skateistan bringt Kinder und Jugendliche zusammen und stattet sie mit allem aus was sie brauchen. Skateboarding wird als Mittel genutzt, um mit schwer erreichbaren Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu kommen. Mädchen und Straßenkinder sollen neben dem Skaten, mehr über Gesundheit und Hygiene, Kultur und Traditionen, natürliche Ressourcen und Friedensstiftung lernen. Skateistan bietet dazu einen sicheren Ort, der es den Kids und Jugendlichen ermöglicht, sich in den verschiedensten Themen weiterzuentwickeln und Spaß am Leben zu haben.

Facts:

Skateistan

  • Skateistan ist eine Non Profit Organisation
  • 40% der Schüler im Projekt Skateistan sind weiblich
  • 50% der Teilnehmer sind Straßenkinder
  • Seit 2009 gibt es Skatehallen und Bildungseinrichtungen (alles unter einem Dach)

Skateistan hat sich mittlerweile zu einem riesigen, weltweit anerkannten Projekt entwickelt und zeigt einmal mehr was mit Hilfe von Skateboarding alles möglich ist. Jeder von uns kann das Projekt unterstützen. Die Macher und noch mehr die Kinder und Jugendlichen die am Projekt teilnehmen, freuen sich über jede Spende! Roll Forever – Weiter so!!!

Kommentar verfassen